So gesehen

Hochblau

Das Mannesmann-Hochhaus, entworfen von Egon Eiermann und gebaut in den 1950er-Jahren, war lange Zeit ein sichtbares Wahrzeichen des Wirtschaftswunders und der sogenannten Bonner Republik. Im Zuge der Übernahme durch die Vodafone-Gruppe fiel auch dieses Gebäude dem britischen Konzern zu, der es später mit dem gesamten umgebenden Komplex an das Land Nordrhein-Westfalen verkauft hat. Heute beherbergt das Gebäude ministerielle Dienststellen.

Serien: 
Labels: